Rocksmith 2014: Spielend Gitarre lernen

ROSM2_hero[1]Ich wollte schon immer gerne Gitarre spielen können. Vor ein paar Jahren hatte ich ein paar Stunden Gitarrenunterricht, aber es hat mich nicht sehr weit gebracht. 45 Minuten pro Sitzung gehen schnell um und sobald der Gitarrenlehrer nicht mehr dabei war, hatte ich auch schon vergessen, was er mir gerade gezeigt hat. Nach zehn Unterrichtsstunden war ich noch immer auf dem gleichen Stand wie vorher und ich habe mir eingestanden, dass ich inzwischen wohl zu alt bin um noch Gitarre zu lernen. Doch im letzten Jahr kam Rocksmith 2014 für die Playstation, den PC und die XBox360 heraus und ich beschloss es noch einmal zu versuchen.

Rocksmith hat mir nicht nur einfach meinen Traum vom Gitarre spielen erfüllt. Es hat mein Leben verändert. Fast jeden Tag sitze ich daran, da es einfach nur Spaß macht! Rocksmith 2014 ist nicht einfach nur ein Spiel. Es ist ein sehr starker Gitarrenlehrer. Ich lerne jetzt seit genau sechs Monaten mit Rocksmith und inzwischen kann ich sogar ein paar Lieder fehlerfrei spielen. Ich spiele noch nicht perfekt, aber  jeden Tag merke ich weitere Fortschritte. Alles was mir noch vor einem halben Jahr so schwer vorkam mache ich inzwischen fast blind. Ich muss nicht mehr die ganze Zeit auf die Gitarre schauen um die richtige Seite zu treffen und ich muss auch nicht mehr die ganze Zeit den Fernseher im Auge behalten um zu schauen, welche Note ich als nächstes spielen muss. Es klingt nicht mehr alles schräg und verzerrt was ich mache. Ich habe sogar schon einige Male während des Lernens aufgehört zu spielen um festzustellen, ob es wirklich gerade ich bin der da spielt, denn es hätte auch aus dem Song im Spiel kommen können so gut hörte sich das an. Und dabei habe ich noch soviel vor mir was ich lernen muss, aber die meisten Fortschritte kommen von alleine. Man muss einfach nur dran bleiben und darf sich am Anfang nicht entmutigen lassen.

Wenn ihr auch Gitarre oder Bass lernen wollt, dann kann ich euch Rocksmith 2014 absolut empfehlen! Es macht riesigen Spaß und verdammt stolz, wenn man sich mal wieder verbessert hat.

 

WebWie lernt man mit Rocksmith und wie ist es aufgebaut?

In Rocksmith gibt es mehrere Möglichkeiten um zu lernen und das tolle dabei ist: Rocksmith passt sich immer eurem Können an und überfordert euch dabei nicht, so dass euch das Lernen auch Spaß macht. Umso besser ihr werdet, desto Anspruchsvoller werden auch die Griffe die ihr für Eure Songs braucht. Aber erst einmal zum Aufbau.

Lektionen

rocksmith2014_PC_04Die Lektionen bestehen aus Videos in denen euch ein Gitarren Lehrer zeigt was ihr machen müsst. Zum Beispiel wie ihr die Seite richtig greift, wie ihr abdämpft, eine Seite für ein Bending hochschiebt, und und und… Ihr könnt einfach direkt loslegen und müsst nicht mal wissen wie ihr eine Gitarre stimmt. Das lernt ihr schon durchs Programm. Der Lehrer zeigt euch halt alles, was ihr für die aktuelle Lektion braucht. Alles was der Lehrer euch zeigt ist sehr gut zu erkennen und dabei sehr gut erklärt. Und dann seid ihr dran. Auf dem Bildschirm werden euch die Seiten in verschiedenen Farben angezeigt und mit Tabs sind die Bünde markiert die ihr für diese Übung Rocksmith-2014-9drücken müsst. Wenn ihr dann anschlagt sagt euch das System ob ihr alles richtig gemacht habt. Wenn ihr daneben liegt oder die falsche Seite gedrückt habt sagt euch Rocksmith das. Wenn es euch zu schnell geht passt Rocksmith die Geschwindigkeit an und wird wieder schneller, wenn ihr es richtig macht, bis ihr es in der Originalgeschwindigkeit spielen könnt. Bekommt ihr es gar nicht hin gibt es nochmal ein spezielles Übungsvideo für Euch, wo alles nochmal etwas genauer erklärt wird. Habt ihr eine Lektion erfolgreich abgeschlossen gibt es einen Übungstrack, womit ihr euer neu erlerntes Können in einem ganzen Song überprüfen und weiter verbessern könnt.

Ich kenne mich inzwischen etwas mit z.B. Hammerons, Bendings, Slides und noch vielem mehr aus. Auf jeden Fall alles Techniken von denen ich vor einem halben Jahr noch gar nicht wusste das es sie gibt!

Lerne einen Song

5Die ganze Zeit nur Übungen zu machen wird auf Dauer etwas langweilig. Und deshalb sollte man sich, wenn eine Übung mal etwas schwieriger ist, auch nicht darin festbeißen sondern zwischendurch auch mal anderen Features von Rocksmith nutzen. Das Herzstück ist auf jeden Fall “Lerne einen Song”. In Rocksmith gibt es eine Menge Songs zur Auswahl die ihr lernen und spielen könnt. Zum Beispiel Songs von Muse, Oasis, Radiohead, The Who, Garbage, Nirvana… Es sollte für jeden was dabei sein und es kommen immer noch weitere DLCs (Songs) im Shop heraus die ihr euch einzeln oder im Pack dazukaufen könnt. Das lernen der Songs funktioniert wie in den Lektionen, nur ohne Videos. Der Schwierigkeitsgrad ist am Anfang noch ganz einfach, d.h. ihr bekommt erst einmal weniger Noten angezeigt, so dass ihr Zeit habt die richtige Note zu finden und zu treffen. Ihr bekommt angezeigt wann ihr wie greifen müsst um den richtigen Ton zu treffen. Nachdem Lied bekommt ihr angezeigt wie gut ihr wart und steigt automatisch in der Schwierigkeit auf, bis zum Schluss alle Noten angezeigt sind um das Lied perfekt zu spielen. Bei Akkorden wird euch auch angezeigt mit welchen Fingern ihr am besten greift. Rocksmith empfiehlt euch für jeden Song auch die passenden Übungen für die Techniken, welche ihr für den Song benötigt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich in den Songs schneller besser werde, umso mehr verschiedene Lieder ich spiele. Man lernt automatisch und kann in den anderen Songs sein Können direkt weiter ausbauen. Ich war sowas von stolz, als ich auf einmal gemerkt habe, das ich die Seiten blind greife. Das kommt alles von alleine. Umso mehr man spielt, desto besser lernt man seine Gitarre kennen.

Spiele (Guitarcade)

2550108-screenhunter_535+sepDann gibt es noch die spiele, womit du dein Können und deine Schnelligkeit in den verschiedenen Lektionen verbesserst und die dabei auch noch Spaß machen. In einem Spiel muss man z.B. Cowboys abschießen die in einen Saloon stürmen, in dem man einfach nur die richtige Seite anschlägt. Die Geschwindigkeit erhöht sich und man wird automatisch treffsicherer umso öfter man spielt. Oder man muss Raumschiffe abschießen, in dem man den richtigen Akkord spielt welcher einem angezeigt wird. Zu jeder Technik gibt es auch das passende Spiel und somit hat man eine große Auswahl an Spielen die nochmal für Abwechslung und Spaß sorgen.

Session Modus

RS2014_seassionMode_800x416_100319Im Session Modus könnt ihr euch eine Band aus verschiedenen Instrumenten zusammenstellen und dann einfach frei spielen. Die Band spielt mit euch und so könnt ihr zum Beispiel selber an eigenen Songs basteln. Es ist wie einen spielen im Proberaum.

Weitere Funktionen

Ihr seht, es gibt wirklich viele Möglichkeiten sein können zu verbessern. Rocksmith bietet noch eine Menge weiterer Funktionen an die Euch beim Lernen unterstützen und damit keine Langeweile oder Frustration aufkommt. Da wäre z.B. noch der Tuner, mit dem ihr Eure Gitarre auf eine der verschiedenen Stimmungen stimmen könnt. Oder ihr bastelt euch im Sound-Designer euren eigenen Gitarren Sound anhand von verschiedenen Verstärkern, Effekten, etc. Dann gibt es auch noch einen Multiplayer Modus wo ihr mit Freunden zusammen zocken könnt, wenn ihr zwei Instrumente habt. Es gibt viel zu entdecken!

Hier mal ein Video vom guten Riffrepeater damit ihr mal seht wie man mit Rocksmith Musik machen kann, wenn man es drauf hat ;) Aber nicht abschrecken lassen, der Typ ist echt gut und ihr fangt ja erstmal einfach an. Bei dem Song bin ich mittlerweile aber auch schon über 80% Genauigkeit!

Was braucht ihr um mit Rocksmith lernen zu können?

71BN59bkoHL._SL1500_Rocksmith gibt es für die PS3, XBox360 und den PC. Wenn ihr das Spiel kauft dann legt Euch am besten direkt eine Edition mit dem passenden Kabel zu um das Instrument mit der Konsole zu verbinden. Achtet auf jeden Fall darauf das ihr auch Rocksmith 2014 kauft und nicht das alte Rocksmith. Das soll nämlich noch einige Fehler gehabt haben. Zu guter Letzt benötigt ihr nur noch eine Gitarre oder einen Bass und dann könnt ihr loslegen.

Ich habe mich vor sechs Monaten für das Gitarrenbundle (Spiel+Kabel+Gitarre) entschieden. Die Gitarre ist Spitze und zu dem Preis von 175€  kann man echt nichts sagen!

Ihr müsst aber nicht diese Gitarre haben um Rocksmith zu nutzen. Es geht jede E-Gitarre und jeder E-Bass.

Hier gibt es das Spiel auf Amazon in allen Edition (mit oder ohne Kabel, Gitarren-Bundle, Pc oder Konsole)

 

Falls ich euch Lust gemacht habe auf Rocksmith und ihr auch anfangt damit zu üben dann gebt mir doch mal Bescheid wie es euch gefällt ;)

Rock on!

Euer Base

 

4 thoughts on “Rocksmith 2014: Spielend Gitarre lernen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>